Besuchsdienst «Ziit füreanand»

So, 08. Okt. 2017

Mutschellen/Bremgarten: Sich Zeit nehmen für Menschen, die einen Besuch wünschen – das tun Männer und Frauen, die zum ökumenischen Besuchsdienst «Ziit fürenand» gehören. Sie tun es längerfristig. Bild: Sozialdiakoninnen Monika Kern (links) und Maria Trost, Pastoralraumleiter Robert Weinbuch.

Lesen Sie mehr in der Printausgabe vom 6. Oktober.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Würde am liebsten Adolf Ogi treffen»

Fischbach-Göslikon: 24 Jahre war Walter Stierli Gemeinderat, die letzten acht Jahre Ammann. Ende Jahr hört er auf. «Es gibt nicht mehr viel zu erledigen», sagt er. Den Ratskollegen wünscht er ein weiterhin gutes Einvernehmen.